Coronavirus: Wertstoffsammelstellen sind teilweise geschlossen, Tonnen werden weiterhin geleert

Wichtige Info ohne Rand

Auch bei der Abfallentsorgung sind Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erforderlich.

Das, für diesen Bereich zuständige, Landratsamt informiert:

 

  • Wertstoffsammelstellen werden teilweise geschlossen
  • Die Zufahrt auf die Wertstoffsammelstellen ist nur in begrenztem Umfang möglich
  • Tonnen werden weiterhin zum gewohnten Zeitpunkt geleert

 

Betrieb der Wertstoffsammelstellen

Ab Freitag den 20.03.2020 steht im Gemeindebereich nur die Wertstoffsammelstelle Affing in unaufschiebbaren Fällen zur Wertstoffanlieferung zur Verfügung.

Bitte beachten Sie:

Anlieferungen sind nur in dringenden Fällen (z.B. unaufschiebbarer Umzug) möglich!

Die aktuellen Öffnungszeiten sind dem Internetangebot des Landratsamtes sowie der Abfall-App zu entnehmen.  

Die Wertstoffsammelstelle Mühlhausen wird vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen.

Eine Zufahrt auf die Wertstoffsammelstellen ist nur in sehr begrenztem Umfang von maximal drei Anlieferern gleichzeitig möglich. Das Personal entscheidet, wie viele Personen sich zur gleichen Zeit auf dem Gelände aufhalten dürfen. Beachten Sie, dass es aus diesem Grund zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln des Robert-Koch-Instituts (z.B. Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern). Eine Unterstützung bei der Entladung der Wertstoffe durch die Mitarbeiter ist nicht möglich.

 

Problemmüllsammlung

Die Problemmüllsammlung im April entfällt ersatzlos.

 

Tonnenentleerungen

Es werden alle Tonnen (Restmüll-, Biomüll, Papiertonnen und Gelbe Tonnen) zum gewohnten Zeitpunkt entleert. Auch die Abholung von Sperrmüll kann weiter durchgeführt werden.

 

Sonstiges

Aktuelle Informationen erhalten Sie über die kostenlose Abfall-App des Landkreises Aichach-Friedberg und auf der Homepage des Landratsamtes unter www.lra-aic-fdb.de

drucken nach oben